Über uns
Unser Sortiment
Pflegetips
Gewächshaus
Verkaufsstände
Veranstaltungen
Impressum


Kakteen

Kakteen werden immer das Fenster als ihren Platz favorisieren, Sie können sie aber auch gern halbschattig stellen. In der Hauptwachstumszeit benötigen sie viel Feuchtigkeit. Immer erst dann gießen, wenn das Substrat völlig ausgetrocknet ist am besten mit kalkarmen Wasser. Die günstigste Zeit zum Düngen ist von Mai bis September. Das Umtopfen der Kakteen sollten Sie alle 2-3 Jahre je nach Größe durchführen. Für die meisten Kakteen wäre ein kühle, helle und trockene Überwinterung von Vorteil. Sie danken es ihnen mit einer kräftigen Blütenpracht. 

Tillandsien

Tillandsien leben in Gebirgsgegenden Mittel und Zentralamerikas. Dort ernähren sie sich von dem allnächtlichen Tau. Tillandsien können sonnig bis schattig stehen, am Blumenfenster oder mitten im Raum. Nicht über Heizungen oder in direkter Sonne. Auch im freien gedeihen sie sehr gut. Je nach Luftfeuchte und Wärme des Standortes sollten ihre Tillandsien 2-3 mal wöchentlich am besten abends mit kalkfreien oder Regenwasser besprüht werden. 

Bonsai

Bonsai können sehr alt werden, in Japan und China werden sie von Generation zu Generation weitergegeben. Es gibt Bonsai für den Innenbereich und welche die das ganze Jahr über im freien gehalten werden können. Stellen Sie ihren Bonsai hell aber nicht in direkte Sonne sowie nicht über Heizungen. Von Mai bis Oktober gedeihen sie auch im Freien sehr gut. Je nach Luftfeuchtigkeit und Standort sollten Sie ihren Bonsai 3-4 mal in der Woche wässer, tauchen, giesen oder brausen. Nach ein paar Jahren füllen die Wurzeln die Schale völlig aus. Kämmen Sie die Wurzeln leicht aus und kürzen Sie die langen kreisförmig wachsenden Wurzeln.